Die Sache mit der Post

Ich weiss nicht wie es bei euch ist…aber hier ist es seit Tagen entweder heiss oder schwül.

 

Jetzt kam noch erschwerend hinzu, dass Sammy 2 Tage ganz schlimm Durchfall hatte und ich nachts Karottensuppe gekocht, mit Sammy raus bin und ihm den Bauch gekrault habe.

Also war ich heute früh entsprechend durch und auf der Couch eingeschlafen.

 

Irgendwann wurde ich wach weil ich eine Stimme im Flur hörte die sagte: Nein, dass ist für Frauchen. Ähm, Hallo!!!!

Nein Sammy, hol das Frauchen.

 

Ich stand auf und ging in den Flur und da stand meine Briefträgerin mit einem Päckchen und Sammy sass davor und wedelte.

Sie war erleichtert mich zu sehen und ich dachte nur, merke: zukünftig die Tür abschliessen 😂

Advertisements

11 Gedanken zu “Die Sache mit der Post

  1. Welch seltsames Phänomen.
    Seit der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben beide Durchfall.
    Und ich wüsste nichts, was sie bekommen hätten, das sie nicht schon zigmal hatten.
    Gestern gab es nur ein bisschen gekochtes Putenfleisch mit viel Reis.
    Doch leider gab es heute morgen wieder Dünnschiss – diesesmal halt gelb statt braun.
    Heute wird es ebenso sein. Die Hühnerbrust vom Brathendl mit viel Reis.
    Seufz. wenns morgen immer noch nicht besser ist, muss ich zum Tierarzt, fürchte ich.
    Hab einen schönen Sonntag
    Babsie ❤

    PS: Seltsamerweise bekam ich beim Voreintrag eine Mail von Bodyguards Kommentar. Und war deshalb sicher, dass es ein Kommentar auf mein Kommentar war. War aber nicht so. Deshalb das Missverständnis 😦

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe ihm neben Kohletabletten eine „morsche Karotrensuppe“ gekocht. Ist ein altes Hausmittel.
      Findet er jetzt nicht so prickelnd.
      Aber wenn ich jeden 3. Löffel mitesse….
      Und das hat super geholfen.

      Rezept:
      500 g geschälte Karotten mit 1 Liter Wasser mindestens 1 ½ Stunden kochen lassen.
      Danach durch ein Sieb drücken oder pürieren und die Suppe wieder mit abgekochtem Wasser auf 1 Liter auffüllen. 1 TL Salz (am besten Meersalz, Himalaya-Salz) dazu geben. Fertig.
      Zur Verfeinerung für unsere Fellnasen kann man auch etwas Hühnerfleisch mitkochen oder Hühnerfleisch extra kochen und später in kleinen Mengen der Suppe zugeben.

      Die Suppe wird 3-4 mal am Tag in kleinen Portionen angeboten.
      Sollte der Hund die Suppe pur verschmähen, kann etwas von dem gekochten Huhn (mit Brühe) dazu gegeben werden.
      Wenn sich Besserung zeigt, kann mit Schonkost begonnen werden. z.B. gekochtes Huhn und danach wieder normal gefüttert werden.

      Gefällt 1 Person

      1. Habe ich mir notiert, denn nur Huhn mit Reis ist ja auch fad.
        Vielleicht mögen sie es ja.
        Schlimmstenfall fress ich es selber 😆

        War aber gestern beim Tierarzt und sie haben beide Antibiotika bekommen, weil vier Tage ohne Besserung nach einem Virus aussieht.
        Und da steckt einer den anderen an.

        Bin schon neugierig, obs damit gut wird.

        Hab einen schönen Tag, mein Mädi und bussl auch Deinen Sammy von mir. ❤

        Gefällt 1 Person

      2. Das war eine gute Entscheidung. Ich habe in meiner Hundegruppe gerade gelesen, dass ein Virus herum geht.
        Haha, ja…da ich sie ja auch probieren muss bevor Sammy sie frisst, kann ich Dir sagen: nicht unlecker 😂😂

        Gefällt 1 Person

  2. na ich hätte dem ronnyherrchen die briefträgerin gebracht
    😀 😀
    das paket würde im flur liegen 😀 😀
    pakete bewegen sich nich
    briefträger schon 😀 🙂 😀 🙂
    bewegt sichs isses beute
    flieht es
    isses futter 😀 😀
    gruß bella 🙂
    p.s. : gilt aber bei zweibeinern irgendwie nur für postboten und polizei
    keine ahnung warum

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s