Die Sache mit der Adoption Teil 2

Also ich habe vorhin die Info bekommen, dass es sich um eine 3 Jahre alte Hündin handelt.

Sie hat bereits alle Tests für die Einreise bestanden und kommt ca. am 07 Oktober bei mir an.

Sie hat bisher auf der Straße gelebt und wurde von Hundefängern eingefangen und stand jetzt wie gesagt zu Tötung an.

Sie ist so dünn, dass meine Freundin mir sagte, dass ich sie erst mal aufpäppeln muss.

Es ist so erschreckend, dass sie nicht wählerisch mit dem Futter sein wird, weil sie sich lange von Müll ernährt hat und in der Auffangstation auch nur Dreck zu fressen bekommen hat.

Meine Freundin erzählte mir auch noch, dass die Hunde dort nicht vergiftet oder erschossen, sondern entweder totgeprügelt oder aufgehängt werden.

Das sind die Momente in denen ich mich frage warum wir das Recht haben Tiere so zu behandeln.

Und ich bin umso froher dass ich gerade am Telefon war und die Kleine retten konnte.

Ich durfte ihr vorhin schon mal vorab einen Namen geben der auch in die Papiere eingetragen wird.

Und ich nenne sie Joy.

Advertisements

5 Gedanken zu “Die Sache mit der Adoption Teil 2

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s