Die Sache mit dem Schlafwandeln

Comic

Jeder kennt ja die Geschichten von Menschen die nachts auf dem Dach herum laufen oder irgendwelche Dinge im Schlaf tun.

Hört sich witzig an…ist es aber für die Betroffenen nicht wirklich.

Ich weiss noch, dass ich als Kind öfters mal im Schlafzimmer meiner Großeltern wach wurde, aber nicht wusste wie ich dorthin gelangt bin.

Eigentlich hatte ich jetzt jahrelang Ruhe aber dann fing es wieder an:

Als Kim noch lebte wurde ich mal auf der Couch wach, weil sie mich ständig anstupste. Ich stand auf und roch, dass irgendwas brannte. Dann ging ich in die Küche und stellte fest, dass alle vier Herdplatten an waren und der Backofen auf vollen Touren lief. Und die Schutzablage war schon total angebrannt und kurz davor selbst zu brennen.

Aber danach kann ich mich nicht an irgendwelche Vorgänge erinnern und dachte auch, dass es gut wäre.

Tja…aber vor einigen Monaten….hier mal die Highlights:

Ich träumte dass ich im Wohnzimmer wäre und jemand mir meinen Teddy (nicht lachen) wegnehmen wollte.

Und dann warf er ihn in die Luft und er landete unter der Couch.

Ich wurde wach, während ich auf allen Vieren versuchte etwas unter der Couch zu holen.

Eines Nachts träumte ich, dass ich mein Fahrrad im Keller aufpumpen wollte und es nicht funktioniert hätte.

Als ich morgens ins Bad ging wunderte ich mich über die 2 Handtücher die auf meinem Wachbecken lagen. Des Weiteren fiel mir auf, dass eine neue Rolle Toilettenpapier vorhanden war. Und ich wusste genau, dass es eigentlich leer war.

Nur mal so auf Verdacht ging ich in den Keller…und fand mein Fahrrad und die Luftpumpe lag davor.

Als nächstes ging ich in den Keller unseres Cafés…denn irgendwie kamen mir die Handtücher bekannt vor.

Und ich stellte fest, dass genau diese Handtücher auf den Kundentoiletten lagen…und dass in einer Toilette das Toilettenpapier fehlte.

Mir lief ein Schauer über den Rücken und schlagartig wurde mir klar, dass es nichts bringt, dass ich mich jeden Abend einschließe..denn ich hatte 5 Türen mit verschiedenen Schlüsseln geöffnet und auch wieder zugeschlossen.

Aber seit dieser Nacht schlafe ich nicht mehr nackt!

Und selbst auf der Insel fand mich der Mann morgens auf dem Balkon mit voll aufgedrehter Musik, am Zeichnen und eine Landkarte von der Insel lag auf dem Boden.

Nach einer kleinen Recherche stellten wir fest, dass die Landkarte von der Pinnwand im Keller stammte.

Dann gab es noch einige kleine Vorfälle wie offene Balkontüren, offene Eingangstüren oder Zeichnungen die wir morgens fanden und ich keine Ahnung hatte wann sie entstanden sind.

Seit ich wieder zuhause bin hatte ich eigentlich Ruhe..dachte ich…aber letzte Woche wurde ich wach als ich dabei war einen Topf mit Wasser aufzustellen. Zum Glück..wer weiß was passiert wäre wenn ich nicht wach geworfen wäre.

Tja und heute Morgen wurde ich wach und stellte fest, dass meine Hände schmutzig waren und sich Erde unter meinen Fingernägeln befand.

Und ich habe keine Ahnung was ich getrieben habe…denn alle Pflanzen auf der Terrasse waren noch so wie sie vorher waren.

Also wie gesagt, klingt witzig, ist es aber nicht wirklich…eher unheimlich..

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Sache mit dem Schlafwandeln

  1. Vielleicht eine Art Abbau von Stress des Tages…. hatte ich mal eine Zeit als Kind… aber zum Glück Träume ich heute nur noch davon nachts in der Gegend herum zu wandern, was auch nicht immer so angenehm ist.

    Geht vielloicht wieder vorbei wenn du umgezogen bist und mehr Ruhe in dein Leben kommt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s