Der Ball

Da kauft man Spielzeug wie eine Große und die Hündin begeisterte sich für einen Ball der 1,-€ gekostet hat 😉

Advertisements

6 Gedanken zu “Der Ball

  1. howtosurvive1988

    Das ist mehr als gut und sehr mutig, Tanja, dass Du Dich Deinem Schmerz stellst.
    Als Frau eines Rabbiners wird es gerne gesehen, wenn man eine ehrenamtliche Aufgabe übernimmt, und ich hatte mich damals dafür entschieden, eine Ausbildung zur Trauerbegleitung zu machen. Hatte allerdings in letzter Zeit grosse Bedenken, ob das wirklich das Richtige wäre für mich. Wollte mich auch deshalb anderweitig umschauen.
    Doch irgendwie bekam ich vor ein paar Tagen wieder den roten Faden zu fassen, und gehe es erneut an.
    Was ich allerdings bislang gelernt habe ist, dass der allerbeste Weg der ist, die Trauer zuzulassen. Das bedeutet heulen, heulen, heulen, bis alles draussen ist.
    Beim Lernen allerdings habe ich mich schon gefragt, wieviele sich das wohl zutrauen, und nicht viel eher den Weg des Verdrängens wählen.

    Ich drück Dich ganz fest und wünsche Dir, dass Du ruhige und gelassene Wochen verbringen darfst.

    In Liebe Deine Michi

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für Deine lieben Worte meine Süße. Ja..das mit den Tränen ist so eine Sache..Ich dachte immer, dass jedem pro Leben nur so und so viel Tränen zugedacht sind, aber als meine Tochter starb, dachte ich dass ich mehr Tränen verbraucht hätte als man pro Leben verbrauchen könnte. Aber gerade vorhin habe ich auf meiner Festplatte etwas gesucht und bin wieder auf ein Bild von Kim gestoßen ich stellte fest…Tränen sind das was bleibt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s