In der Stille der Nacht

Eisige Kälte umspielt meinen Körper
die mir die Erinnerung gebracht
Sie erzählt mir von einer Geschichte
in der Stille der Nacht

Sie erzählt mir von einem gebrochenen Herzen
in Dämmerung es schwer nur schlägt
Weite Augen von Tränen behangen
es zeigt sich der Teufel, der lebt

Tief in meinen Gedanken jedoch
gibt‘ s einen Ort, der hell erwacht
Dort fängt das Leben zu Rauschen an
in der Stille der Nacht

Ein weiter Weg bis zu den Sternen
wo das Träumen sich wiederfindet
Voll Sehnsucht und Schmerz
ist der Körper auf Erden gestrandet

Selbst die Musik spielt keinen Ton
nur die Dunkelheit sie lacht
Ein leiser Aufruf tief im Herzen
in der Stille der Nacht…

(Rainbow)

Advertisements

4 Gedanken zu “In der Stille der Nacht

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s